ZollNEWS – 6/2021

Die GTAI-Zollnews informieren Sie über aktuelle Entwicklungen aus dem Zoll- und sonstigen Einfuhrrecht weltweit. Sie finden dort auch Hinweise auf die neuesten Publikationen des Zollbereiches.

Themen der aktuellen Ausgabe:

Angola
  • Neue devisenrechtlche Bestimmungen für Warenimporte und -exporte
Belarus
  • Belarus senkt Exportzölle für Öl und Ölprodukte
Brasilien
  • Brasilien verlängert Antidumpingzoll auf Aluminiumbleche aus EU
  • Erneut Zollsenkungen in Brasilien
  • Update: Brasilien ändert Gebühr für Außenhandelssystem SISCOMEX
Brexit
  • EU-VK Freihandelsabkommen - offizielle Übersetzung veröffentlicht
    Die neue Version ersetzt die vorläufige Fassung.
  • Benennung eines verantwortlichen Vertreters
    Die AHK Großbritannien stellt eine Liste mit Dienstleistern zur Verfügung.
  • Kontingente für bestimmte britische Ursprungswaren
    Für bestimmte Waren sieht das Abkommen zwischen der EU und dem Vereinigten Königreich alternative Ursprungsregeln vor. 
  • Aufteilung der Zollkontingente
    Grundlage für die Aufteilung der Kontingente zwischen der EU und dem Vereinigten Königreich sind die bisherigen Handelsströme.
China
  • Chinesische Exportkontrolle
  • Registrierung von ausländischen Lebensmittelherstellern
    Ein neuer Erlass der chinesischen Generalzolldirektion verpflichtet Hersteller von Lebensmitteln, die nach China liefern wollen, sich beim chinesischen Zoll zu registrieren.
EAWU
  • EAWU setzt Zoll für den Import von Zucker aus
  • EAWU setzt Einfuhrzölle für Solarmodule auf Null 
Europäische Union
  • EU/Schweiz - Verhandlungen über das Rahmenabkommen abgebrochen
    Das Scheitern hat Auswirkungen auf den Export von Medizinprodukten
  • Update - Genehmigungspflicht für Ausfuhr von Impfstoffen
    Die EWR-Staaten Norwegen, Island und Liechtenstein werden von der Genehmigungspflicht ausgenommen
  • EU setzt Zusatzzölle für Waren aus den USA aus (vorerst bis 30.11.2021)
  • Konsultation – geografische Angaben aus Chile (Frist bis 11. Juni 2021)
  • Einfuhr von Holzverpackungen aus Belarus, China und Indien
  • EU und China: Abkommen über geografische Ursprungsangaben
    Das Abkommen zum Schutz geografischer Angaben ist am 1. März 2021 in Kraft getreten.
  • EU/Syrien – Verlängerung der Sanktionen
Indien
  • Zollbefreiung für Waren zur Pandemiebekämpfung
Russland
  • Russland führt Exportverbot für Buchweizen ein
  • Russland stellt Import von Futtermitteln aus Deutschland ein
  • Sanktionen Russlands gegenüber der Europäischen Union
Saudi-Arabien
  • Saudi-Arabien legt Zoll- und Steuerbehörde zusammen
  • Saudi-Arabien kündigt Senkung der Umsatzsteuer an
Den vollständigen Newsletter finden Sie auf der Internetseite der GTAI.