Saale-Orla-Kreis

Der Saale-Orla-Kreis ist durch eine hohe Industriedichte gekennzeichnet und weist mit über 90 Industriearbeitsplätzen pro 1.000 Einwohner einen Spitzenwert in Thüringen auf. Der Branchenmix wird angeführt durch das Ernährungsgewerbe, die Herstellung von Metallerzeugnissen, Gummi- und Kunststoffwaren sowie das Holzgewerbe und die Bauzulieferindustrie. Das größte Unternehmen, die GGP Media GmbH in Pößneck, produziert und vertreibt mit über 1.000 Beschäftigten graphische Druckerzeugnisse.
Das Thüringer Meer im Mittelgebirge, Deutschlands größter Stauseeregion, bestehend aus der Bleilochtalsperre und dem Hohenwartestausee sowie der Plothener Seenlandschaft schätzen nicht nur Wasserfreunde. Herrliche Burgen und Schlösser, Rad- und Wanderwege oder das Schleizer Dreieck - der Saale-Orla-Kreis bietet Bewohnern, Gästen und Urlaubern attraktive Erlebnisse mit naturnahen Sport- und Freizeitmöglichkeiten.
Ausgewählte Kennziffern zum Saale-Orla-Kreis finden Sie unter ‘Weitere Informationen’.