Förderung der beruflichen Integration ausländischer Fach- und Arbeitskräfte - FIF

Projektinhalte: Berufliche Orientierung und Vermittlung

  • Beratung zum Berufsanerkennungsverfahren zur Feststellung von Abschlüssen oder Teilqualifikationen
  • Koordination von Kompetenzchecks zu den beruflichen Fähigkeiten und Fertigkeiten 
  • Persönliche Berufsorientierung | praxisnaher Abgleich der persönlichen Berufsvorstellungen mit den Ausbildungsberufen in Deutschland | Bewerbertraining
  • Entwicklung eines individuellen personenbezogenen Qualifizierungs- und Integrationsplans
  • Organisation und Begleitung von betrieblichen Praktika auf Grundlage des Qualifizierungs- und Integrationsplans
  • Kontaktbegleitung zu passfähigen Ausbildungsunternehmen sowie fachliche und persönliche Begleitung während der Berufsausbildung
  • Sensibilisierung von Unternehmen und Vermittlung von Schulungen für Ausbilder und Personalverantwortliche

Zielgruppen

Zielgruppen sind Geflüchtete, Asylbewerber und Migranten vorrangig zwischen 16 und 35 Jahren mit Bleibeperspektive in Thüringen. Der Personenkreis wird vorrangig in gemeinsamer Arbeit mit Netzwerkakteuren angesprochen, über das Projekt informiert und akquiriert.

Checkliste zur Einstellung von Flüchtlingen

Ein gemeinsames Projekt der Thüringer IHKn und HWKn. Dieses Projekt wird mit Mitteln des Freistaats Thüringen finanziert (im Zeitraum vom 01.01.2018 bis zum 31.12.2020).