Nr. 154149971
trackVstDetailStatistik

Webinar: Zollrecht kompakt

Kompaktes Zollwissen für Einsteiger und Umsteiger an einem Tag

Veranstaltungsdetails

Unternehmen, die international tätig sind, kommen zwangsläufig mit der Thematik Zoll in Berührung. Um die Prozesse rund um die Zollabwicklung im Unternehmen optimal zu gestalten und Risiken zu vermeiden, ist ein solides Grundwissen für in der Zollabteilung unverzichtbar. Auch Mitarbeiter in Funktionen, die nicht direkt zollverantwortlich sind, sollten ein gewisses Maß an Grundkenntnissen mitbringen. Dieses Einführungswebinar vermittelt solides, aktuelles Grundwissen der Zollabwicklung. Praxistipps und Fallbeispiele runden das Webinar ab.

Inhalte:

1. Einführung: Begriffe und Definition

  • Unionszollkodex
  • EU-Binnenmarkt, EFTA/ EWR,
  • Zollrechtlicher Status einer Ware (Unionsware/Nichtunionsware)
  • Zollunion mit der Türkei, Warenverkehrsbescheinigung A.TR
  • Ursprungsbegriffe, präferenzieller und nichtpräferenzieller Ursprung
  • Ursprungszeugnis
  • Aufbau von Zolltarifnummern
  • Elektronischer Zolltarif (EZT) und EBTI-Datenbank
  • Einreihung von Waren in den Zolltarif
  • Zolltarife anderer Länder
  • Übersicht der Zollverfahren

2. Zollverfahren bei Ausfuhr und Einfuhr

  • Ausfuhrverfahren, vorübergehende Ausfuhren, z. B. Messegüter, Veredelungsverfahren etc.), Ausführer, zollrechtlicher Empfänger, Rechnungswert und statistischer Warenwert in der Zollanmeldung, Geschäftsarten bei der Ausfuhr, Ausgangsvermerk und alternative Nachweise
  • Einfuhrverfahren, Ermittlung von Zollwert, Zollsatz und Zollbetrag, Zollschuldner nach UZK
  • Rückwarenverfahren (z. B. bei Reklamationen, Rücksendungen)
  • Aktiver und Passiver Veredelungsverkehr, Anwendungsbereiche
  • Exkurs: Versandverfahren innerhalb der EU (NCTS)

3. Präferenzielle Ursprungsprüfung

  • Präferenzabkommen der EU
  • Verarbeitungsliste, Präferenzkalkulationen
  • Präferenzpapiere innerhalb der EU: Lieferantenerklärung und Langzeitlieferantenerklärung
  • Präferenzpapiere für grenzüberschreitende Warenverkehre: EUR.1 / EUR-MED / Ursprungserklärung
  • Exkurs: Ermächtigter Ausführer (Arbeits- und Organisationsanweisung)

Termine, Veranstaltungsorte und Referenten

  • Mi 12 Mai 2021
    12.05.2021
    9:00 Uhr bis 17:00 Uhr

    Referentinnen / Referenten

    • Dipl.-Kfm. Stefan Schuchardt
      Dipl.-Kfm. Stefan Schuchardt

      Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt International Business Studies trat Herr Schuchardt in eine mittelständische Unternehmensgruppe im Maschinen- und Anlagenbau ein.

      Nach drei Jahren wurde er zum Commercial Director der britischen Tochtergesellschaft berufen.

      Im Anschluss daran übernahm er zunächst als Handlungsbevollmächtigter, später als Prokurist die kaufmännische Leitung der Unternehmensgruppe (3 Produktionswerke in Deutschland, Vertriebs- und Servicegesellschaften in den USA, Frankreich, Großbritannien und Russland).

      Herr Schuchardt verfügt über langjährige Praxis im internationalen Investitionsgütergeschäft, speziell in der kaufmännischen und internationalen Unternehmensführung. Die Beratungsschwerpunkte in der Exportberatung kennt Herr Schuchardt sowohl als erfahrener Praktiker als auch als gefragter „Umsetzungsberater“.

      Seine praktische und beratende Tätigkeit wird durch Seminare und Lehrtätigkeiten sowie durch Vorträge für Banken, Industrie- und Handelskammern und Verbände abgerundet.

    Preis

    140,00 €
    Der Preis gilt pro Veranstaltungsteilnehmer.

Weitere Informationen

Zielgruppe

Mitarbeiter/Innen bzw. Neueinsteiger/innen mit keinerlei bzw. geringen Vorkenntnissen im Bereich Zoll & Außenwirtschaft, Mitarbeiter aus aufgabenfremden Bereichen (z. B. Vertrieb, Marketing, Controlling etc.), die Basiswissen zur Thematik benötigen

IHK Ostthüringen zu Gera
Gaswerkstraße 23
07546 Gera