Nr. 154148022
trackVstDetailStatistik

Webinar: Lohnpfändung und Gehaltsabtretung

Haftungsrisiken und Kosten bei der Bearbeitung vermeiden

Veranstaltungsdetails

Lohnpfändungen sind für Arbeitgeber eine unerfreuliche Aufgabe. Mit der Bearbeitung entstehen Kosten und erhebliche Haftungsrisiken, da zwingende Gesetzesvorgaben und die aktuelle Rechtsprechung zu beachten sind. In unserem Webinar erhalten Sie einen ausführlichen und systematischen Einblick in das Pfändungsrecht, welche Erklärungspflichten einzuhalten sind und wie eine korrekte Berechnung des Pfändungsfreibetrages funktioniert.

INHALTE:

  • Grundlagenwissen im Pfändungsrecht
  • wirksame Zustellung von Pfändungen
  • Vorpfändung, vorläufiges Zahlungsverbot
  • Drittschuldnerauskunft, Pflicht zur Herausgabe von Unterlagen?

  • Berechnung der Pfändungsbeträge bei der Normalpfändung
  • Arbeitseinkommen, unpfändbare Bezüge
  • Besonderheiten wie z.B. vermögenswirksame Leistungen, Entgeltumwandlung, Lohnsteuerjahresausgleich
  • Ermittlung der unterhaltsberechtigten Personen

  • Besonderheiten bei Unterhaltspfändung
  • Konkurrenz von Normalpfändung und Unterhaltspfändung
  • Zusammenrechnungsbeschluss bei mehreren Arbeitseinkommen
  • Haftungsvermeidung durch Klarstellungsbeschluss/Hinterlegung

 

Wir nutzen das Webinartool GoToWebinar.

Wir eröffnen den Webinarraum ca. 10 Minuten vor Beginn des jeweiligen Webinarteils, erklären kurz die Funktionsweise des Tools und Sie haben die Möglichkeit, die Präsentationsunterlagen herunterzuladen

Termine, Veranstaltungsorte und Referenten

Weitere Informationen

Hinweise

Wir nutzen das Webinartool GoToWebinar.

IHK Ostthüringen zu Gera
Gaswerkstraße 23
07546 Gera