Arbeitsrecht in der Corona-Krise

Veranstaltungsdetails

In der Corona-Zeit standen viele Arbeitgeber vor Herausforderungen wie Einführung und Abrechnung von Kurzarbeitergeld, Elternentschädigung wegen Kinderbetreuung und der Umsetzung von vorgeschriebenen Hygieneplänen. Diese Fragen werden in diesem Seminar ausführlich besprochen.

 

  1. Handlungspflichten zum Schutz der Mitarbeiter – was muss der Arbeitergeber tun?
  2. Verpflichtungen bei Infektionsverdacht und Quarantäne – wer muss zahlen?
  3. Behördliche Anordnungen – kann das Gesundheitsamt das Unternehmen schließen?
  4. Arbeitnehmerpflichten – muss der Arbeitnehmer die RKI-Empfehlungen einhalten bzw. mitteilen, wo er Urlaub macht?
  5. Homeoffice in Corona-Zeiten – gibt es einen Anspruch?
  6. Umgang mit Arbeitsausfall – sind Zeitguthaben abzubauen bzw. Minusstunden möglich?
  7. Urlaubsrecht in Krisenzeiten – darf der Urlaub angeordnet oder bei Kurzarbeit gar gekürzt werden?
  8. Arbeitsverhinderung wegen notwendiger Kinderbetreuung – wer zahlt den Lohn?
  9. Kurzarbeitergeld – wie funktionieren Einführung, Anzeige und eine richtige Abrechnung?
  10. Kündigungen – können Mitarbeiter wegen Corona betriebsbedingt entlassen werden?

 

 

Termine, Veranstaltungsorte und Referenten

  • 22.09.2020
    Sep
    22
    22.09.2020
    9.00 - 16.00 Uhr
    Hotel Steigenberger Esplanade Jena
    Carl-Zeiss-Platz 4
    07743 Jena
    Telefon: 03641 8000
    Referent(en):
    Status:
    Freie Plätze sind vorhanden
    285,00 €  
    Der Preis gilt pro Veranstaltungsteilnehmer.