Vorbereitung zur Zollbetriebsprüfung

Veranstaltungsdetails

Im- und Exporteure unterliegen einer nachträglichen Zoll-Betriebsprüfung. Die Prüfungsinhalte und –intervalle richten sich nach verschiedenen Faktoren. Seit der Einführung der IT-Zollsysteme ist die Zollverwaltung in der Lage aufgrund einer umfassenden Unternehmenstransparenz zielgerichtete Prüfungen durchzuführen. Betriebsprüfungen erfordern einen hohen zeitlichen und fachlichen Betreuungsaufwand. Unzureichende Vorbereitung oder fehlerhaftes Verhalten während der Prüfung können negative Konsequenzen nach sich ziehen. Daher ist eine sorgfältige Vorbereitung empfehlenswert.

  • Wichtige Prüfungsarten, Prüfungsort, Prüfungsanordnung
  • Pflichten und Rechte
  • Prüfungsvorbereitung und Verhalten während der Prüfung
  • Digitale Betriebsprüfung
  • Schlussbesprechung (Ende und Abschluss der Prüfung)
  • Exkurs: Auditierung (AEO, BV)
  • Exkurs: (Neubewertung)
  • Interne Checklisten

Termine, Veranstaltungsorte und Referenten

  • 08.09.2020
    Sep
    08
    08.09.2020
    09:00 Uhr bis 16:30 Uhr
    IHK-Bildungszentrum Gera
    Gaswerkstraße 25
    07546 Gera
    Referent(en):
    Status:
    Freie Plätze sind vorhanden
    Veranstaltungsdauer:
    8 Stunden
    325,00 €  
    Der Preis gilt pro Veranstaltungsteilnehmer.

Weitere Informationen

  1. Zielgruppe
    Führungskräfte, Zollverantwortliche, mit Zolltätigkeiten befasste Mitarbeiter/ -innen sowie Entscheidungsträger in Fragen der Trade Compliance und Supply Chain Managements