Vorsicht Abzocke!


IHK Ostthüringen warnt vor Betrugsmasche mit Corona – Beratung für Unternehmer

Derzeit erhalten Unternehmer in Ostthüringen vermehrt unseriöse Angebote von dubiosen Beratern. Sie bieten ihre Hilfe beim Ausfüllen der Unterlagen für die Beantragung eines Soforthilfe-Zuschusses an. Dafür sollen die Unternehmen einen Vertrag unterschreiben, in dem im Kleingedruckten erkennbar ist, dass diese „Hilfeleistung“ mit einem Bearbeitungshonorar von ca. 250 Euro verbunden ist.
Die IHK rät, solche Formulare auf keinen Fall zu unterzeichnen.
Die Beantragungsstelle für die Corona-Soforthilfe der Thüringer Landesregierung sind die IHKs; HWKs und die Thüringer Aufbaubank. Der Service ist kostenfrei. Für ihre Mitgliedsunternehmen hat die IHK Ostthüringen eine Hotline mit der Rufnummer 0365 8553210 eingerichtet. Hier informieren die Experten der Kammer über die Situation und geben kostenfreie Hilfestellung bei der Beantragung der Soforthilfe des Landes und der Bundesregierung. Die Hotline ist montags bis donnerstags von 8 bis 18 Uhr und freitags von 8 bis 15 Uhr erreichbar. Das Angebot richtet sich an alle Mitgliedsbetriebe der IHK.

26.03.2020, ba