523 Ausbildungsplätze in IHK-Lehrstellenbörse

IHK empfiehlt: Winterferien für Bewerbungen nutzen
Jugendliche, die in diesem Jahr in die Berufsausbildung starten wollen, können die IHK-Lehrstellenbörse unter http://www.gera.ihk.de/lehrstellen nutzen. Dort werden rund 523 Ausbildungsplätze aktuell von 106 Unternehmen aus der Region angeboten. 74 verschiedene Berufe stehen dabei zur Auswahl. Vor allem in technischen Berufen wie Industriemechaniker, Mechatroniker oder Elektroniker für Betriebstechnik gibt es noch jede Menge Angebote, aber auch im Handel, Hotel- und Gaststättengewerbe, in kaufmännischen Berufen oder bei eher unbekannten „Exoten“ wie der Bergbautechnologe.
 „Wir empfehlen allen Jugendlichen, die vor der Berufswahl stehen und noch nicht wissen, wie es im Herbst weitergeht, unbedingt die Winterferien für Bewerbungen zu nutzen. So bleibt bis Ausbildungsbeginn noch genügend Zeit, in einem Schnupperpraktikum seinen künftigen Ausbildungsbetrieb näher kennen zu lernen “, erklärt Matthias Säckl, Leiter Aus- und Weiterbildung der IHK Ostthüringen zu Gera. „Die Chancen auf eine Ausbildung in der Heimatregion stehen sehr gut, weil die Betriebe derzeit händeringend für das Ausbildungsjahr 2020/21 suchen.“
Kontakt: Schulabgänger, Quereinsteiger oder Studienabbrecher, die sich beruflich neu orientieren und eine Ausbildung in Ostthüringen beginnen möchten, können sich von den IHK-Ausbildungsexperten beraten lassen.
Anfragen nimmt Wieland Huß telefonisch unter 365 8553 208 oder per E-Mail huss@gera.ihk.de entgegen.
IHK-Lehrstellenbörse als App
Die IHK-Lehrstellenbörse gibt es übrigens auch als App für das Smartphone. Damit lassen sich freie Ausbildungsplätze jetzt per Smartphone suchen und finden. Zu den grundlegenden Funktionen der IHK-Lehrstellenbörse gehören: Suche nach Ausbildungsangeboten, Merkliste, Berufsorientierung nach Interessen und Erläuterung der Berufe in Steckbriefen. Wer dort ein Profil anlegt, wird per Nachricht über neue Ausbildungsplätze informiert, die seinen Suchkriterien entsprechen.
6.2.2020