Webinar: Aktuelle Corona-Regelungen - 3G am Arbeitsplatz

Der Bundestag hat mit Zustimmung des Bundesrates eine Änderung des Infektionsschutzgesetzes und weiterer Gesetze beschlossen. Die  neuen Regelungen beinhalten unter anderem:
- 3G-Regelung am Arbeitsplatz ( FAQs des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales)
- Homeoffice-Pflicht, wenn keine betriebsbedingten oder arbeitnehmerseitigen Gründe entgegenstehen
- 3G im öffentlichen Nah- und Fernverkehr
- Einfügung eines bundeseinheitlichen Schutzmaßnahmenkatalogs unabhängig vom Vorliegen einer epidemischen Lage
  (§  28a Abs. 7 IfSG n.F.) – die Vorkehrungen können je nach regionaler Lage differenziert angewendet werden
- Verlängerung der Sonderregelungen zum Kinderkrankengeld auch für 2022
- Anpassung der SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung und Verlängerung bis 19. März 2022
- Des Weiteren wird diese Woche die  Thüringer Corona-Verordnung angepasst und aktualisiert.

Die epidemische Lage von nationaler Tragweite wird nicht verlängert und endet mit Ablauf des 24. November 2021. Die gesetzlichen Änderungen treten voraussichtlich  am 24. November 2021 in Kraft – einen Tag nach Verkündung im Bundesgesetzblatt.
 All diese Regelungen führen zu erheblicher Verunsicherung in Unternehmen.In unserem Webinar stellen wir Ihnen die wesentlichen Eckpunkte vor und geben Ihnen Orientierung, damit Sie den Überblick behalten. Fragen sind ausdrücklich erwünscht und können gerne im Vorfeld gestellt werden.