Konsultation zur Erweiterung der Ökodesign-Richtlinie

Die EU-Kommission führt derzeit eine Konsultation zur Überarbeitung der Ökodesign-Richtlinie durch. Im Mittelpunkt der Erwägungen der EU-Kommission stehen die bessere Wiederverwendbarkeit und -verwertbarkeit von Produkten. Für deren Herstellung und Haltbarkeit sollen Nachhaltigkeitsvorgaben definiert werden. Ebenfalls soll das von der Ökodesign-Richtlinie umfasste Produktregime um viele nicht-energiebezogene Produkte erweitert werden.
Die von der EU-Kommission in Erwägung gezogenen Maßnahmen würden je nach deren Ausgestaltung erheblich in die Gestaltung und Herstellung von Produkten eingreifen. Für Unternehmen können entsprechende Regelungen somit zu erheblichen Belastungen führen.
Der DIHK hat eine Stellungnahme zur Erweiterung der Ökodesign-Richtlinie entworfen. Gern nehmen wir dazu Ihre Anmerkungen und Hinweise bis zum 27. Oktober 2020 entgegen.
Hier können Sie sich auch selbst an der Konsultation beteiligen.
Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Quelle: DIHK