Länderausschuss für Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik

Der Länderausschuss für Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik (LASI) ist das höchste fachliche Gremium für Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik unterhalb der Ebene der Arbeits- und Sozialministerkonferenz (ASMK).
Der Länderausschuss für Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik (LASI) nimmt als ein koordinierendes Gremium der Länder nachfolgende Aufgaben wahr:
  • Bearbeitung grundlegender Fragen der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes in der Arbeitswelt sowie der Marktüberwachung auf der Grundlage des Produktsicherheitsgesetzes (ProdSG),
  • Beratung der Arbeits- und Sozialministerkonferenz (ASMK) sowie Erörterung und Koordinierung der Aufträge der ASMK in Fragen der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes in der Arbeitswelt und der sicheren Gestaltung der Technik, insbesondere zur Umsetzung und Weiterentwicklung der Gemeinsamen Deutschen Arbeitsschutzstrategie,
  • Umsetzung und Weiterentwicklung der Gemeinsamen Deutschen Arbeitsschutzstrategie im Zusammenwirken mit der Bundesregierung und den Unfallversicherungsträgern sowie unter Beteiligung der Sozialpartner,
  • Bearbeitung grundsätzlicher und übergreifender organisatorischer Fragen des Gesetzesvollzuges (Vollzugsstrategien, Organisation, Personal, Berichts- und Informationswesen, Aus- und Fortbildung, Qualitätssicherung, Evaluation), mit dem Ziel einer länderübergreifend einheitlichen Verwaltungspraxis und Rechtsanwendung.
Die regelmäßig von der LASI veröffentlichten Publikationen finden Sie unter:
https://lasi-info.com/publikationen/lasi-veroeffentlichungen/?no_cache=1

Quelle: LASI