Wie resilient sind Ihre Lieferketten?

Online-Seminare für Geschäftsführer/innen


Mit der steigenden globalen Verflechtung von Unternehmen wachsen auch die Forderungen verschiedener Interessengruppen nach Transparenz, Nachvollziehbarkeit und der Einhaltung von Normen an Unternehmen.
Vor dem Hintergrund des Nationalen Aktionsplans für Wirtschafts- und Menschenrechte (NAP) müssen Unternehmen künftig prüfen, ob sich ihre Aktivitäten nachteilig auf Menschenrechte auswirken und angemessene Maßnahmen zur Prävention und Abhilfe ergreifen. Bisher gilt dies für Unternehmen mit mehr als 500 Beschäftigten. Dennoch sollten sich auch kleine und mittlere Unternehmen in Zukunft auf diese Anforderungen vorbereiten.
In drei praxisnahen Online-Seminaren werden konkrete Lösungen aus den Bereichen Risikomanagement, Digitalisierung und Transparenz in der Wertschöpfungskette vorgestellt:

1. Transparenz in der nachhaltigen Lieferkette

10. September 2020 von 16:00 – 17:00 Uhr

2. Ansätze für nachhaltige Risikobewertungen

17. September 2020 von 10:30 – 11:30 Uhr

3. Digitale Innovationen für transparente Lieferketten

23. September 2020 von 14:00 – 15:00 Uhr
Die Online-Seminare bauen nicht aufeinander auf und sind einzeln zu buchen.
Bitte senden Sie Ihre Anmeldung an: nachhaltig@wb.dihk.de
Einen Flyer mit detaillierten Informationen zu den Seminaren finden Sie unter ‘Weitere Informationen’.
Quelle: DIHK