Nr. 15480208

Geprüfter Fachwirt für Güterverkehr und Logistik

Studiengang mit bundesweit anerkannter IHK-Prüfung

Veranstaltungsdetails

Bild zur Veranstaltung

Bei der Finanzierung Ihrer Fortbildung können Sie auf die Unterstützung von Bund und Ländern durch das Aufstiegs-BAföG bauen. Die einkommens- und vermögensunabhängige Förderung mit AFBG beinhaltet einen Zuschuss von 40 %, der nicht zurückgezahlt werden muss. Hinzu tritt die Möglichkeit, ein zinsgünstiges Darlehen bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) über die Differenz zwischen Zuschussanteil und maximalem Förderbetrag abzuschließen. Nach bestandener Prüfung werden noch einmal 40 % der Darlehenssumme erlassen.

Was machen Fachwirte für Güterverkehr und Logistik?

Sie halten sich alle Wege offen: Als Fachwirt für Güterverkehr  und Logistik führen Sie eigene Teams in den verschiedenen Bereichen des Güterverkehrs und der Logistik. Sie planen und steuern Leistungen mit internen und externen Partnern. Sie bewerten Wirtschaftlichkeit und Qualität und entwickeln marktgerechte Dienstleistungen. 
Schalten Sie in den nächsten Gang Ihrer Karriere. 

Zur Wahrnehmung Ihrer Aufgaben verfügen sie über Qualifikationen in den folgenden Bereichen:

Qualifikationsinhalte | Handlungsbereiche:

1. Entwickeln und Vermarkten von Güterverkehrs- und Logistikdienstleistungen
Mitwirken bei der Gestaltung und Weiterentwicklung des Qualitäts- und Umweltmanagements
Bewerten der Entwicklungen auf den nationalen und internationalen Güterverkehrs- und Logistikmärkten und Ableiten von Maßnahmen
Ermitteln von Kundenbedürfnissen und Beraten von Kunden
Analysieren und Bewerten von Ausschreibungen
Entwickeln von Prozessabläufen
Erarbeiten, Präsentieren und Verhandeln von Leistungsangeboten
Mitwirken bei der Entwicklung und Umsetzung eines Marketingplans
 

2. Erstellen von Güterverkehrs- und Logistikdienstleistungen
Planen, Steuern und Optimieren von Güterverkehrs- und Logistikdienstleistungen
Erstellen von Ausschreibungen für die Vergabe von Dienstleistungen und Bewerten von Angeboten
Analysieren der Kosten und Erträge der Leistungserstellung sowie Ableiten und Umsetzen von Maßnahmen
Beurteilen der wirtschaftlichen Situation von Unternehmen anhand von Kennzahlen
Mitwirken bei der Aufstellung, Überwachung und Anpassung von Budgets
Umsetzen von internen und externen Auflagen zur Lieferkettensicherheit sowie Berücksichtigen von außenwirtschaftlichen Vorschriften 

3. Kommunikation, Führung und Zusammenarbeit
Situationsgerechtes Kommunizieren mit Partnern sowie zielgerichtetes Einsetzen von Präsentationstechniken
Festlegen und Begründen von Kriterien für die Personalauswahl sowie Mitwirken bei der Personalrekrutierung
Planen und Steuern des Personaleinsatzes sowie Planung und Durchführung der Berufsausbildung
Anwenden von situationsgerechten Führungsmethoden
Fördern der beruflichen Entwicklung und Weiterbildung von Mitarbeitern und Gestalten des Arbeits- und Gesundheitsschutzes

Termine, Veranstaltungsorte und Referenten

Weitere Informationen

Zielgruppe

Die Weiterbildung zum Fachwirt Güterverkehr und Logistik richtet sich an die Mitarbeiter/-innen in Speditions- und Logistikunternehmen bzw. in den Logistikabteilungen von Industrie- und Handelsunternehmen

Zielsetzung

Vorbereitung auf die IHK-Prüfung

Voraussetzungen

Diese Prüfung ist nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) geregelt und erfolgt bundesweit einheitlich. Unabhängig von der Teilnahme am IHK-Studiengang sind für die Zulassung zur Prüfung bestimmte Voraussetzungen zu erfüllen. (siehe Verordnung über die Prüfung). Informationen zu Zulassungsvoraussetzungen und Prüfungsgebühren erhalten Sie bei Dr. Jürgen Schrödel unter der Telefonnummer +49 365 8553-202 und auf unserer Homepage www.gera.ihk.de, Dokumentennummer 18368.

Abschluss

IHK-Zeugnis Geprüfter/e Fachwirt/in für Güterverkehr und Logistik

IHK Ostthüringen zu Gera
Gaswerkstraße 23
07546 Gera