Nr. 15437064
trackVstDetailStatistik

Geprüfter Industriemeister | Fachrichtung Metall | Gera

Studiengang mit bundesweit anerkannter IHK-Prüfung

Veranstaltungsdetails

Bild zur Veranstaltung

Bei der Finanzierung Ihrer Fortbildung können Sie auf die Unterstützung von Bund und Ländern durch das Aufstiegs-BAföG bauen. Die einkommens- und vermögensunabhängige Förderung mit AFBG beinhaltet einen Zuschuss von 50%, der nicht zurückgezahlt werden muss. Hinzu tritt die Möglichkeit, ein zinsgünstiges Darlehen bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) über die Differenz zwischen Zuschussanteil und maximalem Förderbetrag abzuschließen. Nach bestandener Prüfung werden noch einmal 50% der Darlehenssumme erlassen.

Schmieden Sie Ihre Karriere und verbinden Sie Ihr technisches Know-how mit betriebswirtschaftlichen Kenntnissen. 
Der Industriemeister Metall ist als Führungskraft die Schnittstelle zwischen Management und Produktion und verantwortet komplexe betriebliche Prozesse. Als fachlich versierte Führungsperson sind Sie vielfältig einsetzbar in Unternehmen unterschiedlicher Größe und Branchenzugehörigkeit. Erweitern Sie Ihre Möglichkeiten und bringen Sie Ihr fachliches Können noch gewinnbringender ein.

Video: Der Klügere macht weiter | Der Industriemeister der Fachrichtung Metall 

Anerkennung der Bildungsveranstaltung gemäß §10 Thüringer Bildungsfreistellungsgesetz
Qualifikationsinhalte | Handlungsbereiche 

FACHRICHTUNGSÜBERGREIFENDE BASISQUALIFIKATIONEN

• Rechtbewusstes Handeln
• Betriebswirtschaftliches Handeln
• Anwenden von Methoden der Information, Kommunikation und Planung
• Zusammenarbeit im Betrieb
• Berücksichtigung naturwissenschaftlicher und technischer Gesetzmäßigkeiten

HANDLUNGSSPEZIFISCHE QUALIFIKATIONEN

Handlungsbereich Technik

• Betriebstechnik
• Fertigungstechnik
• Montagetechnik

Handlungsbereich Organisation

• Betriebliches Kostenwesen
• Planungs-, Steuerungs- und Kommunikationssysteme
• Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz

Handlungsbereich Führung und Personal

• Personalführung
• Personalentwicklung
• Qualitätsmanagement

Die Berufs- und arbeitspädagogische Qualifikation (Ausbildung der Ausbilder -AdA-) ist extra zu buchen.

Der Erwerb der berufs- und arbeitspädagogischen Eignung (AdA-Schein) ist vor Beginn der letzten Prüfungsleistung nachzuweisen.

Zur Wissensauffrischung in Mathematik und Physik empfehlen wir Ihnen den Lehrgang "Naturwissenschaftliche Grundlagen"

Neu! Ihre Textbände immer dabei: Mit der neuen Lernapp! 




 

Termine, Veranstaltungsorte und Referenten

Weitere Informationen

Zielgruppe

Fachkräfte aus den Bereichen Metall, Mechatronik, Studienabbrecher

Zielsetzung

Vorbereitung auf die IHK-Prüfung

Hinweise

Dieser berufliche Abschluss ist dem DQR-Niveau 6 zugeordnet (Deutscher Qualifikationsrahmen) und damit einem akademischen Bachelor-Abschluss gleichwertig!

Voraussetzungen

Diese Prüfung ist nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) geregelt und erfolgt bundesweit einheitlich. Unabhängig von der Teilnahme am IHK-Studiengang sind für die Zulassung zur Prüfung bestimmte Voraussetzungen zu erfüllen. (siehe Verordnung über die Prüfung). Informationen zu Zulassungsvoraussetzungen und Prüfungsgebühren erhalten Sie bei David Faatz unter der Telefonnummer +49 365 8553-202 und auf unserer Homepage www.gera.ihk.de, Dokumentennummer 20759.

Abschluss
  • Industriemeister

IHK-Zeugnis Geprüfter/e Industriemeister/in - Fachrichtung Metall

Veranstaltungsmodus
  • Teilzeit
IHK Ostthüringen zu Gera
Gaswerkstraße 23
07546 Gera