Geprüfter Immobilienfachwirt

Studiengang mit bundesweit anerkannter IHK-Prüfung

Veranstaltungsdetails

Bild zur Veranstaltung

Bei der Finanzierung Ihrer höheren beruflichen Bildung können Sie auf die Unterstützung von Bund und Ländern durch das Aufstiegs-BAföG bauen. Die einkommens- und vermögensunabhängige Förderung mit AFBG beinhaltet einen Zuschuss von 50 %, der nicht zurückgezahlt werden muss. Hinzu tritt die Möglichkeit, ein zinsgünstiges Darlehen bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) über die Differenz zwischen Zuschussanteil und maximalem Förderbetrag abzuschließen. Nach bestandener Prüfung werden noch einmal 50 % der Darlehenssumme erlassen.

Was macht ein Immobilienfachwirt?

Als Spezialisten in der Immobilienwirtschaft verfügen Immobilienfachwirte über ein umfassendes und vertieftes Verständnis von Kernprozessen in ihrer Branche.

Basierend auf einer einschlägigen Berufsausbildung sowie Berufserfahrung wird verstärkt unternehmerisches Denken, Kundenorientierung, Bereitschaft zu eigenverantwortlichem Handeln sowie Methodenkompetenz von Immobilienfachwirten erwartet.

Immobilienfachwirte

  • bewerten immobilienwirtschaftliche Sachverhalte auf der Basis
    von volkswirtschaftlichen, betriebswirtschaftlichen und rechtlichen
    Zusammenhängen und leiten begründbare Handlungsschritte ab
  • konzipieren und organisieren immobilienwirtschaftliche Projekte
    mit den Instrumenten kaufmännischer Steuerung und Kontrolle
  • bearbeiten komplexe, anspruchsvolle und variantenreiche
    Problemstellungen in Kerngeschäftsprozessen der
    Immobilienwirtschaft
  • überprüfen und entwickeln eigene und fremde Leistungen.


Handlungsbereiche | Qualifikationsinhalte:

1. Rahmenbedingungen der Immobilienwirtschaft
2. Unternehmenssteuerung und Kontrolle
3. Personal, Arbeitsorganisation und Qualifizierung
4. Immobilienbewirtschaftung
5. Bauprojektmanagement
6. Marktorientierung und Vertrieb, Maklertätigkeit


Termine, Veranstaltungsorte und Referenten

  • 19.04.2021 - 28.02.2022
    Apr
    19
    19.04.2021 - 28.02.2022
    berufsbegleitend | Gera
    IHK-Bildungszentrum Gera
    Gaswerkstraße 25
    07546 Gera
    Status:
    Freie Plätze sind vorhanden
    Veranstaltungsdauer:
    (ca.)  500 Stunden
    4.800,00 €  
    Der Preis gilt pro Veranstaltungsteilnehmer.
    4.800 € ab 9 Teilnehmern, 5.950 € ab 7 Teilnehmern , 8.100 €
    Förderung nach dem Aufstiegs-BAföG möglich!
    zahlbar in Teilbeträgen
    zzgl. IHK-Textbände ca. 250 €,
    zzgl. Prüfungsgebühren lt. Gebührentarif
    Hinweis: Der Vertrag kommt erst mit der ausdrücklichen Vertragsbestätigung durch die IHK zustande (ca. 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn). Mit „zahlungspflichtig anmelden“ ist noch kein Vertrag zustande gekommen.

Weitere Informationen

  1. Zielgruppe
    Mitarbeiter/innenaus dem Bereich der Büro- und Immobilienwirtschaft, die bereits in der Immobilienwirtschaft tätig sind und ihre berufliche Praxis auf ein solides Fundament stellen möchten sowie Quereinsteiger ----- Besonders geeignet für nachfolgende Ausbildungsberufe: Kaufmann/-frau der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft, Immobilienkaufmann/-frau und weitere Berufe
  2. Zielsetzung
    Vorbereitung auf die IHK-Prüfung
  3. Hinweise
    Ausgewählte Themen sind als Webinare geplant - bequem von zu Hause aus!
  4. Voraussetzungen
    Diese Prüfung ist nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) geregelt und erfolgt bundesweit einheitlich. Unabhängig von der Teilnahme am IHK-Studiengang sind für die Zulassung zur Prüfung bestimmte Voraussetzungen zu erfüllen. (siehe Verordnung über die Prüfung). Informationen zu Zulassungsvoraussetzungen und Prüfungsgebühren erhalten Sie bei Dr. Jürgen Schrödel unter der Telefonnummer +49 365 8553-202 und auf unserer Homepage www.gera.ihk.de, Dokumentennummer 20759.
  5. Abschluss
    • Fachwirt
    IHK-Zeugnis Geprüfter/e Immobilienfachwirt/in
  6. Veranstaltungsmodus
    • Teilzeit