IHK ehrt Spitzenzubis 2020: Sechs Landesbeste in kaufmännischen Berufen aus Ostthüringen


Duale Ausbildung eröffnet beste Chancen für den Start ins Berufsleben
„Wir sind stolz auf Sie“, betonte IHK-Vizepräsidentin Christine Büring als heute im IHK-Bildungszentrum die zwölf Jahrgangsbesten Azubis in den kaufmännischen IHK-Berufen ausgezeichnet wurden. Sie haben unter 1.023 Ostthüringer Azubis aus ca. 700 Unternehmen als Beste ihres Fachs abgeschlossen. Sechs der jungen Fachkräfte überzeugten als Beste auf Landesebene und sechs erreichten die höchste Punktzahl in Ostthüringen.
Zu den Thüringer Landesbesten gehört der 31-jährige Thomas Weigand. Er erlernte in der R. M. Stahlhandel GmbH in Hermsdorf den Beruf Fachkraft für Lagerlogistik. Über den Riesenerfolg freut sich nicht nur der junge Mann, auch sein Unternehmen und sein Ausbilder Andreas Junghans sind begeistert, war Thomas Weigand doch für den Ausbilder der erste Azubi, den er zum Berufsabschluss führte. An seinem Beruf und dem Ausbildungsbetrieb schätzt Thomas Weigand vor allem das selbstständige kreative Arbeiten und die netten Kollegen. Sein Lebenslauf zeige, dass es für Ausbildung nie zu spät ist, so Thomas Weigand. Nach seinem Hauptschulabschluss war es allerdings schwierig in die gewünschte Berufsausbildung zu starten. So ging er auf Montage, der folgte Arbeitslosigkeit. Daraufhin entschloss er sich, den Realschulabschluss nachzuholen, was er mit einem überdurchschnittlich guten Ergebnis von 1,6 meisterte.
Dass eine gute Ausbildung viele Türen öffnet, kann auch Jonas Kölling bestätigen. Noch während der Schulzeit und nach dem Abitur machte er verschiedene Praktika, um die richtige Berufswahl zu treffen. Für ihn hat sich das gelohnt. Er entschied sich für den Beruf Kaufmann im Groß- und Außenhandel bei der Brillux GmbH & Co. KG in Gera und schnitt als bester Ostthüringer ab. Inzwischen lebt er in Leipzig und arbeitet bei Brillux im Vertrieb.
Besonders aufgefallen ist, dass die Mehrzahl der Prüfungsbesten sich zuerst für ein Studium entschieden hatten und dieses aus unterschiedlichsten Gründen unterbrachen. Sie haben festgestellt, dass die andere Art zu Lernen in der Dualen Ausbildung ihnen besser liegt. „Die Ergebnisse sprechen für sich. Mit ihrer praktischen Erfahrung haben sie sich eine Basis geschaffen über berufsbezogene Weiterbildung lebenslang zu lernen und die persönlichen Ziele zu erreichen“, so Büring.
Allen an diesem Erfolg Beteiligten dankte die IHK-Vizepräsidentin sehr herzlich: An erster Stelle natürlich den Besten selbst, dann aber auch den Ausbildungsbetrieben, die mit ihrem Engagement einen großen Beitrag geleistet haben und dem dualen Partner Berufsschule, der ebenfalls unterstützt hat. Besonders hob sie noch die ehrenamtlich tätigen Prüferinnen und Prüfer hervor, die immer wieder – neben ihrem Beruf – viel Zeit, Energie und Arbeit in ihre Prüfertätigkeit stecken und so die hohe Qualität und Praxisnähe der IHK-Prüfungen sicherstellen.
Zum Abschluss gab die IHK-Vizepräsidentin Christine Büring den Spitzenabsolventen folgende Empfehlung mit auf den Weg: „Nutzen Sie alle Möglichkeiten, sich persönlich und fachlich weiterzuentwickeln. In der Zukunft wird es weniger Konstanten geben und Flexibilität braucht Bildung. Ob Fortbildung oder Studium - die IHK steht Ihnen dabei jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Und das ist nicht nur ein wertvoller Schritt für Sie, sondern auch für Ihre Unternehmen und damit für die gesamte Region. Ostthüringen braucht exzellente Fachkräfte wie Sie und bietet Ihnen vielfältige berufliche und private Entwicklungsmöglichkeiten”.
Die Absolventen erhielten neben einer Urkunde, einem Pokal und einem Buchpräsent, auch einen Bildungsgutschein von 200 Euro, den sie für Weiterbildung in der IHK Ostthüringen einlösen können. Die Ausbildungsbetriebe und Berufsschulen, die aufgrund der Sicherheitsmaßnahmen von Corona nicht dabei sein konnten, können sich über eine IHK-Urkunde freuen.
20.11.2020, ba
Ostthüringens jahrgangsbeste Auszubildende im Überblick:
Landesbeste in Thüringen
Name

Beruf / Ausbildungsbetrieb (von A-Z)
Fabian Thoms
Fachinformatiker/-in
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Thomas Weigand
Fachkraft für Lagerlogistik
R.M. Stahlhandel GmbH, Hermsdorf
Jan Hirschfeld
Industriekaufmann / Industriekauffrau
Implenia Hochbau GmbH, Jena
Lisa Förster
Kaufmann / Kauffrau für Versicherungen und Finanzen
Debeka Krankenversicherungsverein, Sitz Koblenz, Geschäftsstelle Jena
Lena Hertel
Tourismuskaufmann/Tourismuskauffrau
ADAC Hessen-Thüringen e.V., Geschäftsstelle Jena
Prüfungsbeste in Ostthüringen
Name

Beruf / Ausbildungsbetrieb (von A-Z)
Martin Köthe
Kaufmann / Kauffrau für Büromanagement
TES Thüringer Energie Service GmbH, Jena
Moritz Döring
Kaufmann / Kauffrau im Einzelhandel
ALDI GmbH & Co. Kommanditgesellschaft, Jena
Paul Matthes
Kaufmann/Kauffrau im Gesundheitswesen
KKH - Hilfsmittelzentrum Gera
Jonas Kölling
Kaufmann/Kauffrau im Groß- und Außenhandel
Brillux GmbH & Co. Kommanditgesellschaft, Gera
Anna-Lena Richter
Verkäufer / Verkäuferin
ALDI GmbH & Co. Kommanditgesellschaft, Zeulenroda-Triebes