Angebote für Studienabbrechende

Sie haben Ihr Studium abgebrochen oder denken ernsthaft daran?

Wie wäre eine Karriere mit Lehre? Denn beruflicher Erfolg geht auch ohne Studienabschluss. Starten Sie Ihre berufliche Karriere doch mit einer dualen Ausbildung. Viele Unternehmen benötigen dringend qualifizierten Nachwuchs und der Bedarf wird in den nächsten Jahren noch deutlich zunehmen.

Wer bildet Studienabbrechende aus?

Einen ersten Überblick über die Ausbildungsberufe in Ostthüringen können Sie sich hier verschaffen:
Die beim jeweiligen Beruf genannten Ausbildungsberater und Ausbildungsberaterinnen stehen Ihnen gern für weitere Informationen  zur Verfügung. Freie Ausbildungsplätze im jeweiligen Beruf werden über den Link zur IHK-Lehrstellenbörse angezeigt.
Freie Ausbildungsplätze finden Sie in der
Hier können Sie direkt mit den Betrieben Kontakt aufnehmen oder ein eigenes Gesuch aufgeben.

Können bisherige Studienleistungen angerechnet werden?

Hat Ihr angestrebter Ausbildungsberuf einen Bezug zum abgebrochenen Studium können Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Ausbildungsdauer in Absprache mit Ihrem Ausbildungsbetrieb auf 18 Monate verkürzen (bei Berufen mit 3,5 Jahren Berufsausbildungsdauer 24 Monate). Mehr Informationen dazu erhalten Sie von unseren

Wer unterstützt Studienabbrechende bei der Ausbildungssuche?

Gern können Sie sich für grundsätzliche Fragen an unsere Ausbildungsberater wenden. Wir unterstützen Sie nicht nur in Fragen der Anrechenbarkeit, sondern auch bei der Suche nach geeigneten Ausbildungsbetrieben.
Darüber hinaus steht Ihnen das Projekt
zur Verfügung.
Im Projekt werden Studienzweifelnde und Studienabbrechende beraten, ggf. über eine berufliche Ausbildung informiert und mit kleinen und mittleren Unternehmen aus der Region Ostthüringen zusammengeführt. Eine möglichst frühzeitige Unterstützung soll berufliche Chancen verdeutlichen und gleichzeitig Unternehmen helfen, zukünftige Fachkräfte auszubilden.