Berufsschulen

Welche Aufgaben haben die Berufsschulen?
Im dualen System der Berufsausbildung gibt es zwei verantwortliche Partner für die Ausbildung. Einen Teil der Vermittlung von Fertigkeiten und Kenntnissen übernimmt der Ausbildungsbetrieb. Begleitend dazu wird in der Berufsschule theoretisches Fachwissen sowie Allgemeinwissen vermittelt. Daraus ergibt sich für den Ausbildungsbetrieb die Pflicht, seine Auszubildenden für die Zeit des Berufsschulunterrichtes freizustellen (BBiG § 15).
In welche Berufsschule müssen Ihre Auszubildenden gehen?
Für den Freistaat Thüringen existiert ein vom Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport verabschiedeter Schulnetzplan, welcher jährlich aktualisiert und ergänzt wird.
Viele Berufe können langfristig nur noch an wenigen Berufsschulstandorten ausgebildet werden. Teilweise müssen Landesfachklassen gebildet werden, da das Schüleraufkommen so zurückgegangen ist, dass bestimmte Berufe nur noch an einem Standort in Thüringen oder auch in anderen Bundesländern vorgehalten werden können.
Für die von der IHK Ostthüringen betreuten Ausbildungsberufe finden Sie unter Ausbildungsberufe von A-Z Links zu den jeweiligen Berufsschulen.
Für weitere Informationen zum Thema Berufsschulen stehen Ihnen unsere Ausbildungsberater/innen gern zur Verfügung.