Nr. 154136719
trackVstDetailStatistik

Operatives Präferenzmanagement

Veranstaltungsdetails

Präferenzzölle sind für den Importeur bares Geld, für den Exporteur ein preislicher Wettbewerbsvorteil.

Sie diskutieren den Umgang mit Lieferantenerklärungen und Präferenznachweisen im Unternehmen. Siesetzen sich damit auseinander, den Präferenzursprung am konkreten Fall revisionssicher zu bestimmen. Und Sie verständigen sich darauf, wer welche Aufgaben beim operativen Präferenzmanagement übernimmt und vor allem auch, wer für die rechtlichen Folgen aus Fehlern einsteht.

Inhalte:

  • Betroffenheitsanalyse – Nachweispflichten beim Waren- bzw. Präferenzursprung – betriebliche Praxis
  • Präferenzursprung von Waren – beispielhafte Ermittlung und Dokumentation - Fallübungen
  • Plausibilitätsprüfung von eingehenden Lieferantenerklärungen - typische Fehler
  • Ausfertigung von Lieferantenerklärungen und Ursprungserklärungen auf Handelspapieren

Termine, Veranstaltungsorte und Referenten

  • Do 11 Nov 2021
    11.11.2021
    9:00 Uhr bis 16:00 Uhr
    IHK-Bildungszentrum Gera
    Gaswerkstraße 25
    07546 Gera

    Referentinnen / Referenten

    • Dr. Wolfgang Barthel
      Dr. Wolfgang Barthel

      Dr. Barthel Außenwirtschaftsberatung, ist seit mehr als 30 Jahren im Auslandsgeschäft tätig, vorwiegend im Ausrüstungs- und Anlagenexport und in der Auslandsmarktforschung mit den regionalen Schwerpunkten Asien, Nordamerika, Naher Osten Osteuropa. Seine Trainingsschwerpunkte bei offenen Seminaren und In-House-Schulungen sind die kommerzielle Geschäftsabwicklung,  das Außenwirtschafts-, Zoll-, Präferenz- und Umsatzsteuerrecht sowie das Ländermarketing und interkulturelles Management mit Bezug auf den chinesischen Markt. Dr. Barthel ist ICC-zertifizierter Trainer für die Incoterms® 2010.

    Preis

    260,00 €
    Der Preis gilt pro Veranstaltungsteilnehmer.
IHK Ostthüringen zu Gera
Gaswerkstraße 23
07546 Gera