Nr. 154125513

Der Zollverantwortliche

Aufgaben | Rechte | Pflichten | Voraussetzungen

Veranstaltungsdetails

Im Zuge der geänderten Vorgaben zur Umsetzung des Unionszollrechts ist eine Organisation (Trade Compliance) als Nachweis der betrieblichen Zuverlässigkeit und Kompetenz erforderlich. Gemäß Unionzollkodex müssen in den Unternehmen Mitarbeiter in der Funktion als „Zollverantwortlicher“ oder „Gesamtverantwortlicher Zoll“ benannt werden. Entsprechend der Unternehmensorganisation unterscheiden sich Anforderungsprofil, Aufgaben, Zuständigkeiten und Verantwortung für den Zollverantwortlichen.

Inhalte:

  • Anforderung an Unternehmen
  • Erfordernis einer Zollorganisation
  • Verantwortlichkeit der Geschäftsführung
  • Pflicht zur innerbetrieblichen Organisation
  • Definition Zollbeauftragter
  • Stellung des Zollbeauftragten
  • Aufgaben des Zollbeauftragten
  • Aufbausystematik Zollorganisation
  • Innerbetriebliche Zollprozesse
  • Haftung
  • Alternative Optionen zur Zollorganisation
  • Organisation / Verantwortung am Beispiel „Exportkontrolle“

Termine, Veranstaltungsorte und Referenten

Weitere Informationen

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter aus Zoll- und Logistik bzw. leitende Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen, Geschäftsleitungen, die in ihrem Unternehmen diese verantwortungsvollen Funktionen übernehmen bzw. dazu ausgewählt werden sollen.

IHK Ostthüringen zu Gera
Gaswerkstraße 23
07546 Gera