Nr. 154102805
trackVstDetailStatistik

Umsatzsteuer international: EU-Lieferungen und Reihengeschäfte

Die neuen Umsatzsteuerregeln

Veranstaltungsdetails

Die Umsatzbesteuerung von Warenlieferungen in das EU-Ausland wird mittelfristig grundlegend reformiert. So soll das System für alle Beteiligten verbessert und modernisiert werden. Da hierzu ein zeitlicher Vorlauf unabdingbar ist, greifen seit dem 1. Januar 2020 bereits erste Sofortmaßnahmen. Mit anderen Worten:

Nach dem 1. Januar 2020 gelten für EU-Lieferungen andere „Spielregeln“ als vorher!

Dabei überwiegen die Vorteile der Neuregelung – sie erleichtern die EU-Lieferungen. Unser topaktuelles Seminar informiert Sie über alles Wissenswerte und erläutert Besonderheiten. Gleichzeitig erhalten Sie einen „Fahrplan“ zur sofortigen Umsetzung der neuen Vorschriften in Ihrem Unternehmen.

Termine, Veranstaltungsorte und Referenten

  • Do 23 Jun 2022
    23.06.2022
    9:00 Uhr bis 16:00 Uhr
    IHK-Bildungszentrum Gera
    Gaswerkstraße 25
    07546 Gera

    Referentinnen / Referenten

    • Dipl.-Finanzwirt Rüdiger Weimann
      Dipl.-Finanzwirt Rüdiger Weimann

      Diplom-Finanzwirt, Dortmund, Lehrbeauftragter der DHBW Duale Hochschule Baden-Württemberg Ravensburg, Dozent diverser Lehreinrichtungen, freier Gutachter in Umsatzsteuerfragen, Autor zahlreicher Veröffentlichungen zum deutschen und europäischen Umsatzsteuerrecht, u.a. Begründer und Mitherausgeber des von der DATEV eG den angeschlossenen Steuerberatern empfohlenen Umsatzsteuerkommentars

    Preis

    380,00 €
    Der Preis gilt pro Veranstaltungsteilnehmer.

Weitere Informationen

Zielgruppe

Unternehmer sowie deren Führungskräfte und Mitarbeiter aus den Abteilungen Recht und Steuern; Mitarbeiter anderer Abteilungen wie etwa Einkauf, Vertrieb, Revision, Rechnungswesen, Controlling, die mit umsatzsteuerlichen Fragen befasst sind; Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Fachanwälte für Steuerrecht sowie deren Mitarbeiter

IHK Ostthüringen zu Gera
Gaswerkstraße 23
07546 Gera